Java OpenJDK auf macOS 10.15 Catalina

Nachdem Java für praktisch alle IBM Programme (z.B. IBM i Access Client Solutions, Rational Developer for i) notwendig ist, Apple schon länger kein JRE/JDK mehr ausliefert und Oracle seine Lizenzpolitik geändert hat, hier eine kleine Anleitung, wie man OpenJDK auf macOS 10.15 Catalina installiert.

Zuerst müssen wir sicherstellen, dass Gatekeeper uns das auch installieren und ausführen lässt. Dazu in den Systemeinstellungen unter Sicherheit / Allgemein die Einstellung „Apps-Download erlauben von:“ auf „App Store und verifizierten Entwickler“ umstellen:

Screenshot Systemeinstellungen – Sicherheit / Allgemein

Anschließend kann man OpenJDK auf adoptopenjdk.net downloaden:

https://adoptopenjdk.net/

Ich installiere da OpenJDK 13 mit der HotSpot JVM. Die PKG-Datei kann man dann zur Installation aufrufen.

Zuletzt sollte man noch die Umgebungsvariable JAVA_HOME entsprechend setzen. Damit dies automatisch passiert, fügt man in die Datei ~/.zshrc folgendes ein:

  1. # JAVA_HOME setzen
  2.  export JAVA_HOME=$(/usr/libexec/java_home)

Dabei löst der Befehl /usr/libexec/java_home immer zum aktuellen JDK Home Verzeichnis auf. Im obigen Fall also zu:

JAVA_HOME=/Library/Java/JavaVirtualMachines/adoptopenjdk-13.jdk/Contents/Home

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.